Kommunen

(Ermittlung von Eigentümern oder Begünstigten)

Gemäß den in Frankreich geltenden Bestimmungen zu „herrenlosen Gütern“ obliegt es den Kommunen, auf deren Gebiet sich diese befinden, die entsprechenden Eigentümer zu ermitteln.

Die rechtliche Grundlage bilden das am 13. August 2004 in Kraft getretene Gesetz zu Schenkungen und lokalen Pflichten „Loi relative aux libertés et responsabilités locales“ und der Artikel 713 des französischen Zivilrechts (Code Civil). Französische Kommunen können das Eigentumsrecht unter der Voraussetzung wahrnehmen, dass sie vorab Nachforschungen nach Eigentümern oder Begünstigten durchgeführt haben.

Ihre Vorteile, wenn Sie uns beauftragen:

Den Kommunen entstehen für die Nachforschungen durch unser Büro keinerlei Kosten, da unser Honorar beim Verkauf der Immobilie aus dem Erbteil der erbenden Person beglichen wird.

Wenn die Nachforschungen ausschließlich dem Ermitteln von Eigentümern dienen, vereinbaren wir vor Vertragsschließung ein Pauschalhonorar.