Regelung

Die Nachlassregelung ist die letzte Etappe der Arbeit des Erbenermittlers.

Die Veräußerung des Wertnachlasses erfolgt auf Basis der durch die erbende Person dafür erteilten Vollmacht: Verkauf von unbeweglichen Gütern, Immobilien und Wertpapieren, Treffen mit dem Notar. Die vertretene Person wird nicht mit Detailfragen belastet. Wir sorgen dafür, dass sie die ihr rechtmäßig zustehenden Vermögenswerte zügig erhält.

Ablauf der Nachlassregelung

  • Unterzeichnung der durch den Notar erstellten Urkunde zum Nachweis des Erbrechts. Die durch uns erstellte genealogische Aufstellung und alle Vollmachten bilden den Anhang der Urkunde.
  •   Durchführung der Nachlassregelung durch den Notar, der durch uns unterstützt wird: Aufstellung und Schätzung der Vermögensgegenstände, Übertragung von Bar- und Bankvermögen, Verkauf der Vermögensgegenstände, Ausgleich von Schulden, Aufstellung des Nachlassinventars und Zahlung der Erbschaftssteuer.
  • Verteilung des Vermögens: Nach Erhalt des Vermögens durch den Notar nehmen wir die Aufteilung vor.